DARMSANIERUNG

Gesunder Darm.
Gesunder Mensch.
5ecd67_2f69c1b7ae0d46f99aa66a304ba249c7~

Unter einer Darmsanierung versteht man den Wiederaufbau 

einer gestörten oder geschwächten Darmflora in verschiedenen Schritten.

 

Der Darm ist das größte Organ des Körpers und hat eine Oberfläche von ca. 500 qm.

Es ist auch das Organ, das ständig mit körperfremden Stoffen konfrontiert wird: Nahrungsmittel, Medikamente, Zusatzstoffe u.s.w. 

Wen wundert es da, wenn der Darm immer häufiger streikt und sich Verdauungsstörungen wie Durchfall, Verstopfung und Blähungen einstellen. Auch folgende Beschwerden können mit einer gestörten Darmflora in Zusammenhang stehen:

  • Allergien

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • häufige Infekte

  • Blähungen

  • Krämpfe

  • Kopfschmerzen/Migräne

  • Ekzeme

  • Antriebslosigkeit

  • Gewichtszunahme

Das Mikrobiom umfasst sämtliche Bakterien, Viren und Pilze, die in oder auf unserem Körper beherbergt sind.

Dabei gilt es nicht, diese auszurotten sondern in einer Symbiose zum Nutzen für den Menschen damit zu leben.

Die Darmsanierung selbst erfolgt in mehreren Schritten: 

  • Darmreinigung

  • Schaffen eines gesunden Darmmilieus

  • Zuführen von bestimmten Bakterienkulturen

Bei Fragen sprechen Sie mich bitte an, ich berate Sie gerne.

Buchen Sie ganz einfach einen Termin.